Unsere Grundschüler kommen mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen und Begabungen in die Schule. Um möglichst viele Interessen zu fördern, haben wir in jeder Klassenstufe einen thematischen Schwerpunkt festgelegt. Somit kann jeder Schüler im Laufe der vier Jahre mehrere Bereiche intensiv erfahren. Die Zeit für die Stufenprojekte ist wöchentlich fest im Stundenplan verankert.

 

Klassenstufe und Thema

Inhalt

 

Klasse 1

Wir forschen und entdecken           

 

 

 

Wir erleben immer wieder, dass ein Großteil unserer SchülerInnen wenig bis keine Primärerfahrungen in der Natur machen konnte. Um diesen Sachstand aufzufangen, werden seit dem Schuljahr 2009/2010 in der Klassenstufe 1 Waldtage im Rahmen der Projektwoche durchgeführt.

Die Thematik „Wald“ ist im Bildungsplan 2016 im Fach Sachunterricht verankert. Die Gestaltung der Waldtage knüpft daran an und fördert durch die praktische Erfahrung die Entfaltung inhaltsbezogener sowie prozessorientierter Kompetenzen.

Klasse 2

Naturwissenschaft und Technik          

 

Im zweiten Schuljahr stehen Naturwissenschaften und Technik im Fokus. Hierdurch eröffnen sich unseren Schülerinnen und Schülern – insbesondere währen der Projektwoche – zahlreiche Gelegenheiten zum gemeinsamen Forschen, zur Erprobung des naturwissenschaftlichen Arbeitens sowie zum Konstruieren und Werken mit verschiedenen Materialien. Unterschiedliche Versuche geben Raum zur Hypothesenbildung, Versuchsdurchführung, -beobachtung und –analyse. Kleine technische Projekte werden gemeinsam geplant und praktisch umgesetzt. Auf diese Weise verwandeln sich unsere Schulräume in entdeckungsreiche Labore und kreative Werkstätten.

Klasse 3

Wir kochen nach Sarah Wiener        

 

In der dritten Klasse nehmen alle Kinder abwechselnd an einem 12-wöchigen Kochkurs teil, der inhaltlich an das Konzept der Sarah-Wiener-Stiftung gebunden ist. Die Notwendigkeit für ein solches Projekt entstand durch die Beobachtung der Essgewohnheiten der SchülerInnen: Ungesunde Pausenbrote, Trinkpäckchen, deren Inhalt hauptsächlich aus Zucker und Wasser besteht, untrainierter Umgang mit Messer und Gabel sowie mangelnde Tischkultur waren die Hauptaspekte zur Einführung dieses Projektes.  Es wird an der Wilckensschule gemeinsam mit päd-aktiv umgesetzt.

Klasse 4

Wir leben Integration – WiLI        

 

Im vierten Schuljahr erhält die Stärkung der Sozialkompetenz einen besonders hohen Stellenwert. Neben Unterrichtsthemen wie „Leben in Gemeinschaft“ oder „Kultur und Vielfalt“ halten auch abwechslungsreiche Spiele, bei denen Zusammenhalt und Kooperation gefragt sind, immer wieder Einzug in den Unterricht. Der wöchentliche Klassenrat ist im Schulalltag verbindlich festgelegt und bietet Zeit und Raum für konstruktive Kommunikation innerhalb der Klassengemeinschaft.
In Gesprächen und Rollenspielen lernen und üben wir den freundlichen, wertschätzenden Umgang miteinander sowie die Achtung aller individuellen Persönlichkeiten.

Hierzu dient u.a. ein Theaterstück, das zusammen mit Theaterpädagogen in den Fächern Kunst und Musik während des Schuljahres entwickelt wird. Die Aufführung findet auf dem Schulfest statt.