Für viele Kinder und Eltern ist der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule ein tiefer Einschnitt, der auch mit Ängsten und Sorgen behaftet ist. Damit der Übergang für Sie und Ihr Kind möglichst gleitend und sorgenfrei gestaltet werden kann, hat die Wilckensschule mit den umliegenden Kindergärten einen Kooperationsplan entwickelt, den ich Ihnen im Folgenden kurz vorstellen möchte.

 

Ziele einer engen Kooperation der Wilckensschule mit den Kindertageseinrichtungen

  • Der Übergang zwischen Kindergartenzeit und Schulbeginn soll möglichst nahtlos vollzogen werden.
  • Eine regelmäßige Kooperation hilft dabei, den Entwicklungsstand und den Lernzuwachs des Kindes zu beobachten.
  • Die gemeinsame Beobachtung des Kindes durch Eltern, Erzieherinnen und Kooperationslehrerin sowie der regelmäßige Austausch darüber soll helfen, entsprechende Diagnose- und Förderungsmöglichkeiten für Ihr Kind zu finden.
  • Wenn die Förderung der Schulfähigkeit als gemeinsame Aufgabe gesehen wird, ist es wichtig, gemeinsame Bausteine der Förderung zu finden.
  • Diese sind:
  1. Kognitive Voraussetzungen
  2. Soziale und emotionale Voraussetzungen
  3. Anstrengungsbereitschaft und Motivation

    Warum gibt es schulvorbereitende Besuche?

    Mit Hilfe von schulvorbereitenden Besuchen, also Schnupperstunden in der Schule, sollen diese Ziele umgesetzt werden. Die Vorschulkinder der umliegenden Kindergärten besuchen in regelmäßigen Abständen die Wilckensschule. Dort gewinnen Sie einen ersten Eindruck von Schule und Unterricht und lernen dabei erste Regeln im Schulalltag kennen. Ihr Kind soll auf diese Weise, unabhängig davon, aus welchem Schulbezirk es stammt, die Schule als zukünftige Lern- und Lebensumgebung genauer kennenlernen und so eventuelle Ängste vorm Übertritt verlieren. Um Regelmäßigkeit zu gewährleisten, kommt jedes Kind ca. alle drei Wochen zu Schnupperstunden in die Schule. Zudem kommt die Kooperationslehrerin in die Kindergärten, um die Kinder in ihrer gewohnten Umgebung zu erleben und bei Kleingruppenarbeiten näher kennenzulernen.

 

Wesentliche Programmpunkte während der Treffen sind:

• Sprachförderung
• Künstlerischer Ausdruck
• Motorik, Wahrnehmung
• Zahlen und Mengenerfassung
• Rhythmus und Musik
• Spielen als elementare Form des Lernens
   
   

Wie wird die Kooperation durchgeführt?

Das Kooperationsjahr soll in drei Etappen mit unterschiedlichen Zielen durchgeführt werden:

 

September bis Oktober

In dieser Zeit wird die Kooperationslehrerin die Kindergärten besuchen, um sie in ihrer gewohnten Umgebung kennenzulernen. Zudem werden in dieser Zeit Elterninformationsnachmittage stattfinden.

 

November bis April

Die Kinder kommen als Vorschulgruppe der einzelnen Kindergärten zu den schulvorbereitenden Besuchen in die Wilckensschule. Begleitend zu den Schulbesuchen der Kinder wird die Kooperationslehrerin die kooperierenden Kindergärten bei Bedarf besuchen und die Kinder in ihrer vertrauten Umgebung in Einzel- oder Kleingruppenarbeit kennenlernen. Durch entsprechende Aktionen lernen die Kinder zunehmend die Schule und in Klassenbesuchen auch einige Klassen kennen. Dadurch können sie sich bereits vor ihrer Einschulung, ein wenig im Schulhaus orientieren. Zudem haben sie die Gelegenheit mit den Kindern aus den anderen Kindergärten an gemeinsamen Aktionen teilzunehmen. Die Treffen für die kooperierenden Kindergärten finden immer am Mittwochvormittag statt. Kinder aus externen Kindergärten können nach vorheriger Anmeldung zu den Mittwochstreffen gern dazukommen.

 

Mai bis Juli

Die Vorschulkinder werden nun in kindergartenübergreifende Mischgruppen eingeteilt und besuchen weiterhin etwa alle drei Wochen die Schule. Zudem planen die Kindergärten gemeinsame Aktionen, bei denen sich die Kinder der verschiedenen Einrichtungen ebenfalls näherkommen können. In dieser Phase sollen für die Kindergartenkinder auch Paten aus der ersten Klasse gefunden werden, die ihnen helfen sollen, sich nach der Einschulung in der Schule leichter zurechtzufinden. Die Kinder der externen Gruppen können nach Anmeldung alle drei Wochen zu einer beliebigen Gruppe dazukommen. Auf diese Weise lernen die Kinder ihre zukünftigen Mitschüler aus den anderen Kindergärten ein wenig näher kennen.

 

Wenn Sie Interesse an der Kindergartenkooperation mit der Wilckensschule haben, können Sie gerne Kontakt zu unserer Kooperationslehrerin aufnehmen:

E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulnummer: 06221/58 32 460.

 

Grundschule

Vangerowstr. 9 s 69115 Heidelberg s

Telefon HD / 58 32 460 sFax HD / 58 32 500

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kindergartenkooperation Wilckensschule

Jahresplanung 2019

 

 

Monat

Datum

Einrichtung

Thema

Januar

 

Di, 08.01.

 

AWO (11.35 Uhr)

 

Zahlen und Mengen

Wilckensschule, 1.OG, Raum 18

 

Di, 15.01.

 

Frieda-Busch (11.35Uhr)

 

Zahlen und Mengen

Wilckensschule, 1.OG, Raum 18

 

Di, 22.01.

 

 St. Albert (11.35 Uhr)

 

Zahlen und Mengen

Wilckensschule, 1.OG, Raum 18

 

Di, 29.01.

 

 AWO (11.35 Uhr)

 

Motorik / Wahrnehmung

Wilckensschule, 1.OG, Raum 18

 Februar

Di, 05.02.

 

 Frieda-Busch (11.35 Uhr)

 

Motorik / Wahrnehmung

Wilckensschule, 1.OG, Raum 18

 

Di, 12.02.

 

St.Albert (11.35 Uhr)

 

Motorik / Wahrnehmung

Wilckensschule, 1.OG, Raum 18

 

Do, 21.02.

 

8 - 12 Uhr und

14 - 17 Uhr

Anmeldetermin Schulanfänger

 

 

Fr, 22.02. 8 - 12 Uhr Anmeldetermin Schulanfänger

 

Di, 26.02.

 

Alle Kindergärten

(Turnsachen mitbringen)

Wir stellen uns vor

Wilckensschule,1.OG.,obere Turnhalle

 März

Di, 12.03.

 

AWO (11.35 Uhr)

Wir lernen das Schulhaus kennen

Wilckensschule, 1.OG, Raum 18

 

Di, 19.03.

 

Frieda Busch (11.35 Uhr)

 

Wir lernen das Schulhaus kennen

Wilckensschule, 2.OG, Raum 24

 

Di,26.03.

 

St. Albert (11.35 Uhr)

 

Wir lernen das Schulhaus kennen

Wilckensschule, 1.OG, Raum 18

 April

Di,02.04. AWO

Wir besuchen eine Schulklasse

Wilckensschule, 2.OG

 

Di,09.04. Frieda Busch

Wir besuchen eine Schulklasse

Wilckensschule, 2.OG

 

Di,30.04. St.Albert

Wir besuchen eine Schulklasse

Wilckensschule, 2.OG

 Mai

Di,07.05. Alle Einrichtungen  Planungstreffen, 14.30 Uhr
  Di,14.05. Alle Einrichtungen

Gemeinsame Spielaktion

Wilckensschule, Hof

  Di,21.05. Gemischte Gruppe 1

Konzentration/räumliche Vorstellung

Wilckensschule, 1.OG, Raum 18

  Di,28.05. Gemischte Gruppe 2

Konzentration/räumliche Vorstellung

Wilckensschule, 1.OG, Raum 18

Die Schultermine finden in der Regel am Mittwoch von 11.35 – 12.20 Uhr statt

Kinder, die im kommenden Schuljahr die Wilckensschule besuchen werden, aber momentan in keinen der uns zugeteilten Kindergärten gehen, können gerne alle drei Wochen an den Treffen teilnehmen und sich einem der Kindergärten auf der Liste anschließen.

Eine kurze Rückmeldung darüber, wann ihr Kind an der Kooperation teilnimmt wäre hilfreich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!